Fundación Munasim Kullakita

Arbeitssituation

 

Die Fundación Munasim Kullakita (Quechua: Liebe dich Schwester) hilft venezolanischen Migranten, vor allem Frauen und Kindern, in Santa Cruz. Ein Großteil der Arbeit besteht daraus, auf die Straße zu gehen und die Migrant:innen dort direkt anzusprechen, sie auf das Projekt aufmerksam zu machen und herauszufinden, was für Hilfen sie brauchen. Darüber hinaus gibt es offene Sprechstunden mit Anwält:innen und Unterstützung bei der Legalisierung, Hilfe bei Krankenhausbesuchen oder bei der Wohnungssuche. Die gesundheitliche Hilfe ist meistens für schwangere Frauen oder Kinder, z.B. bei fehlender Impfung. Die Aufgaben der:des Freiwilligen unterscheiden sich von Tag zu Tag. Bei der Straßenarbeit kann die:der Freiwillige aktiv mithelfen oder wird im Büro als gleichwertiger Teil des Teams gesehen (deshalb wären gute Spanischkenntnisse empfehlenswert). Wenn Familien kommen, um sich beraten zu lassen, freuen sich die Kinder und Eltern sehr, wenn die:der Freiwillige auf sie aufpasst und mit ihnen spielt. Außerdem kann die:der Freiwillige bei der Organisation von Ausflügen unterstützen, z.B. in den Zoo, ins Kino oder in den nächsten Park.

Santa Cruz de la Sierra
Santa Cruz
Bolivien

Wohnsituation

  • Gastfamilie

  • nicht weit vom Projekt entfernt, aber aufgrund des Straßenverkehrs sollte ein wenig Zeit eingeplant werden

  • Frühstück und Abendessen in der Gastfamilie, Mittag zum Teil im Projekt und zum Teil bei der Gastfamilie

Stand März 2020